Z-LASER MACHBARKEITSSTUDIE
für kundenspezifische Lösungen

Z-LASER bietet Kunden neben einer Vielzahl von Standardprodukten auch an, ganz spezielle Lösungen zu entwickeln. Wenn keine vorhandenen Laser verwendet werden können oder größere Anpassungen nötig werden, empfiehlt es sich, eine Machbarkeitsstudie durchzuführen. Darin werden aussagekräftige Ergebnisse zur Durchführbarkeit des Vorhabens, der Risiken, der Kosten der Entwicklung und des Serienproduktes erarbeitet. Basierend auf diesen Ergebnissen kann dann über das weitere Vorgehen entschieden werden.d erhält, nach Abschluss der Studie, Vorschläge und Skizzen für die Lösung.

Z-LASER bietet solch eine Machbarkeitsanalyse als Dienstleistungspaket mit einer festen Anzahl von 40 Ingenieursstunden an. Diese werden genutzt, um das Vorhaben auf optische, elektronische und mechanische Machbarkeit zu überprüfen, sowie für die Erstellung einer ausführlichen Dokumentation. Der Kunde liefert eine detaillierte Beschreibung des Vorhabens und der Anforderungen an den Laser und erhält, nach Abschluss der Studie, Vorschläge und Skizzen für die Lösung.

Vorgehensweise

  • Informationsaustausch über Projektidee

  • Untersuchung der Machbarkeit

  • Präsentation der Ergebnisse

Ergebnisse der Studie und technische Umsetzbarkeit

Je nach Ausgang der Machbarkeitsstudie, ob ein Vorhaben technisch umsetzbar ist oder nicht, werden folgende Leistungen von Z-LASER erbracht:

Machbarkeit positiv:

  • Projektplan, der Zeiten und Aufwände einer vollständigen Entwicklung bis zur Serienreife möglichst realistisch wiederspiegelt
  • Konzept-Skizzen
  • Abschätzung der Herstellkosten eines serienreifen Produktes
  • Risiko-Abschätzung

Machbarkeit negativ:

  • Vorschläge für erreichbare Spezifikationen
  • Hinweise auf alternative Technologien oder Designs
  • Lösungssuche gemeinsam mit dem Kunden

Kundenspezifische Lösung & Produktentwicklung

Je nach Ausgang der Machbarkeitsstudie, ob ein Vorhaben technisch umsetzbar ist oder nicht, werden folgende Leistungen von Z-LASER erbracht:

Engineer and technician working together on laser

Nach Abschluss der Machbarkeitsanalyse und ausgefertigter Dokumentation kann das Vorhaben an dieser Stelle abgeschlossen werden. Sollten die Ergebnisse jedoch hinreichend attraktiv und Interesse an einer kundenspezifischen Produktentwicklung vorhanden sein, kann ein Entwicklungsprojekt in Auftrag gegeben werden.

Der Produktentstehungsprozess bei Z-LASER ist in Phasen unterteilt, die jeweils durch Meilensteine (M1– M6) abgeschlossen werden. Diese Phasen können nacheinander und unabhängig voneinander beauftragt werden. Abhängig von den Ergebnissen einzeln beauftragter Projektphasen, kann auch der Abbruch nach jeder Phase beschlossen werden.

Die bereits beglichenen Kosten aus der Machbarkeitsanalyse werden zu 100% auf die weiteren Phasen des Entwicklungsprozesses angerechnet.

Arbeitsergebnisse der Projektphasen

Je nach Ausgang der Machbarkeitsstudie, ob ein Vorhaben technisch umsetzbar ist oder nicht, werden folgende Leistungen von Z-LASER erbracht.

Die wichtigsten Arbeitsergebnisse der Projektphasen können wie folgt zusammengefasst werden und sind Gegenstand der Beauftragung:

Vorgehensweise

Machbarkeitsstudie Z-LASER Entwicklungsprozesse

[lang_contact]

[lang_contact_form]